Bahnhofstraße
72336 Balingen

Anfahrt

07433 6333
Film Info: 07433 7236


Heute noch im Programm

Veranstalter:
Kreisseniorenrat Zollernalb e.V.
Bali-Kino-Palast, Bahnhofstrasse, 72336 Balingen

Jeden ersten Mittwoch im Monat um 14.45 Uhr
- Eintritt 6,- €

... und nach dem Film

laden wir Sie zu einem Glas Sekt oder Sekt-Orange
im Kino-Foyer ein (im Eintrittspreis enthalten).


Wir bedanken uns für die Unterstützungfolgender Sponsoren:

Kreisseniorenrat Zollernalb e.V.

Werbeagentur eigenart e.K., Grosselfingen


Flyer (Jahresprogramm) liegen im Kino aus - Termine + Filme:

06.09.: Willkommen im Hotel Mama

Witwe Jacqueline genießt ihr Rentnerdasein in einem Städtchen in der Provence. Fern der drei erwachsenen Kinder, denen sie die Liebesbeziehung zu ihrem Nachbarn wohlweislich verschweigt. Als ihre 40-jährige Tochter plötzlich Job und Wohnung verliert, nimmt die Mutter sie natürlich wieder bei sich auf. Jetzt wird’s schwierig mit dem Senioren-Dolce-Vita. Jacqueline muss sich alles Mögliche einfallen lassen, um ihr Liebesleben vor ihrer Tochter geheimzuhalten.
Eine grandiose Generations-Komödie mit Biss!

04.10.: Mahana - Eine Maori Saga

In den 1960er-Jahren ist das Leben der Schafscherer an der Ostküste Neuseelands noch tief in alten Maori-Traditionen verwurzelt. Unter dem strengen Blick des Familien-Ältesten leben drei Generationen unter einem Dach. Der 14-jährige Simeon - Enkel von Tamihana Mahana - beugt sich nur widerwillig der Autorität und gibt seinem Großvater ungewohnte Widerworte. Und dann verliebt sich Simeon auch noch in die Tochter der Familie Poata, mit denen die Mahanas schon ewig im Clinch liegen. Die Fronten zwischen Großvater und Enkel verhärten sich dramatisch.

08.11.: Mit dem Herz durch die Wand

Mauerblümchen trifft Einsiedler. Eine junge Pianistin hat die perfekten vier Wände gefunden, um für die Aufnahmeprüfung am Konservatorium zu üben. Das glaubt sie jedenfalls. Doch plötzlich beginnt es, in der Wohnung zu spuken, der reinste horreur! Schnell stellt sich raus, dass hinter dem einfallsreichen Spuk ein ruheliebender Nachbar steckt, der sich nur zu gern seinen erfinderischen Tüfteleien widmet und dessen Toleranzvorrat für die Welt da draußen schon lange aufgebraucht ist. So sehr er seine Wohnung liebt, so sehr hasst er ihre hellhörigen Wände und die stets wechselnden Bewohner dahinter. Doch mit solch einer hartnäckigen Nachbarin hat er nicht gerechnet und die beiden finden bald Gefallen daran, sich das Leben gegenseitig zur Hölle zu machen.

Partner von CINEWEB